Unser erstes Fenix3 Watchface: Amsterdam

Die Fenix3 lässt sich in vielen Bereichen den eigenen Bedürfnissen anpassen und dazu gehören auch die sogenannten Watchfaces. Für die Anzeige im Alltag werden die Watchfaces in unterschiedlichen Designs und mit verschiedenen Informationen verwendet. Andrea fragte vor paar Wochen auf Instagram ob nicht jemand mal ein Watchface im Hamburg Design erstellen könnte. Angetan von der Idee fing ich an mich in die Materie einzuarbeiten und merkte schnell das Programmieren kein Problem, designen aber ein um so größers darstellt. Ein Blick in den Freundeskreis und ich konnte mit Frauke eine sehr gute Designerin für die Idee gewinnen.

Da bald der TCS Amsterdam Marathon ansteht, wurde das Watchface zur Motivation erstmal vorgezogen. Das Watchface kann unter diesem Link im Garmin IQ Store heruntergeladen werden.

p.s. Nach Amsterdam folgt Hamburg 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.


0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Benjamin

Moin aus Hamburg. Ich bin Benjamin und schreibe auf Laufmix seit 2014 über die Themen Laufen, Triathlon, Gadgets und Reisen. Außerdem zu finden auf Instagram, Facebook und Twitter. Paypal-Kaffeespende.

Connect with us
Werbung
Aktuelle Beiträge

Canyon Schutzblech-Set im Test: Schutzbleche am Gravelbike sinnvoll?

Oi Fahrradklingel von Knog im Test: minimalistisch und gut?

Oura Ring Update: iOS App in Deutsch und mit Ruhemodus

Entdecke die neue Strava Features im Oktober

Harburger Berge: Tipps für den sportlichen Kurztripp

Newsletter

Abonniere jetzt meinen exklusiven Newsletter und du bekommst regelmäßige Tipps, Erfahrungen und die neusten Blogeinträge.

Werbung
0
Was denkst du? Hinterlasse doch einen Kommentar!x
()
x