Sports Insoles Run von Bauerfeind im Test

Das Wort Einlagen verbinde ich sofort mit Medizin, aber nicht wirklich mit Sport. Doch viele Sportler haben mit Ermüdungen, Knieschmerzen oder auch mit Blasen und Druckstellen an den Füßen zu kämpfen und setzen zur Behandlung der Symptome auf Sporteinlagen.

Nach den Standard-Einlegesohlen meiner Laufschuhe und den Sporteinlagen von Currex konnte ich nun die Sports Insoles Run & Walk von Bauerfeind länger ausprobieren, die auf einem Blogger-Event am Starnberger See vorgestellt worden waren.

Was versprechen die Sports Insoles Run & Walk von Bauerfeind?

Die Sports Insoles sind mit der innovativen Weightflex® Technology ausgestattet. Dahinter verbirgt sich ein flexibler Einlagenkern mit einem x-förmigen Modul, das bei schnellen Bewegungen und abrupten Richtungswechseln die natürliche Beweglichkeit der Füße fördern soll. Polsterungen im Vorfuß- und Rückfußbereich dämpfen den Fersenauftritt und Zehnenabstoß; darüber hinaus sorgen sensomotorische Spots für eine leichte Stimulierung der Fußmuskulatur. Leichte Fersenschalen stabilisieren zusätzlich die Füße und das antibakteriell und geruchshemmende Material rundet das Produkt ab.

Rückansicht: Sports Insoles Run
Rückansicht: Sports Insoles Run

Ich war sichtlich beeindruckt von der Technik, die in so einer Sohle steckt, und die Vorfreude auf das Testen was riesig.

Die Sports Insoles im Laufeinsatz

Die Verpackung der Sport Insoles war ansprechend und auch die Sohlen machen einen hochwertigen Eindruck. Die Sohlen ließen sich ohne Probleme in meine Laufschuhe einführen, wobei gleich die Form der Sohlen positiv auffiel: Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten werden die Sohlen nach vorne flacher, wodurch ein angenehmes Tragen auch in Laufschuhen mit flacherem Spann möglich wird, da kein Druckgefühl von oben entsteht.

Im praktischen Test erwiesen sich die Insoles als sehr angenehm und nützlich. Der Halt im Schuh schien stabiler zu sein und ich spürte sofort die sensomotorischen Spots am Fuß. Im ersten Augenblick empfand ich diese als unangenehm, aber nach wenigen Kilometern hatte ich mich daran gewöhnt. Auch nach mehreren Läufen ist es nicht zur Geruchsbildung gekommen, was den Einsatz des geruchshemmenden Materials bestätigt.

Ob die Muskeln weniger schnell ermüden und die Füße durch die Technik geschont werden, ist schon schwieriger festzustellen, da das natürlich auch von der Tagesform, der gewählten Strecke etc. abhängig ist. Ich hatte zumindest subjektiv den Eindruck, dass die Füße weniger belastet wurden als sonst.

Fazit

Mit einem Preis von 69 € befinden sich die Sports Insoles Run & Walk von Bauerfeind im hochklassigen Preissegment, was auch den Anspruch von Bauerfeind wiederspiegelt. Ich persönlich komme mit den Solen sehr gut klar, spüre einen angenehmen Halt und empfinde die Einlagen nach längerer Benutzung als sehr angenehm.

Ich selbst bin nicht verletzungsanfällig und komme auch mit Standardsohlen zurecht. In die Sohlen ist viel Technik geflossen, die bei mir aber lediglich ein positives Gefühl bewirkt; deshalb empfinde ich die zusätzlichen Kosten von knapp 70 € zu einem Paar Laufschuhe als sehr hoch. Der Preis spiegelt die Qualität der Insoles wieder und wer bereit ist, diesen zu zahlen, bekommt ein gutes Produkt.

Ich kann abschließend nur empfehlen, die Sport Insoles von Bauerfeind mal auszuprobieren und hoffe, dass mein Testbericht euch weiterhelfen konnte. Falls ihr noch Fragen habt, nutzt gerne die Kommentarfunktion.

Weiterführende Links:

[list icon=“momizat-icon-arrow-right2″ ]Bauerfeind Sports Insoles bei Amazon kaufen,Alle Sports Insoles Run & Walk Details auf bauerfeind-sports.com[/list]

Transparenz ist wichtig: Der Artikel wurde uns vom Hersteller zum testen bereitgestellt, dies hat aber keine Auswirkung auf den Test gehabt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Benjamin

Moin aus Hamburg. Ich bin Benjamin und schreibe auf Laufmix seit 2014 über die Themen Laufen, Triathlon, Gadgets und Reisen. Außerdem zu finden auf Instagram, Facebook und Twitter. Paypal-Kaffeespende.

Werbung
Connect with us
Werbung
Aktuelle Beiträge

Adidas Ultraboost 21 Laufschuh im Test

Die Laufmaus im Test: ein nützliches Tool für alle Sportbegeisterten?

Apple Watch: Yoga-Tag-Herausforderung am 21. Juni

Hoka CARBON X 2 im Test

Zwift: Kostenloser Monat im Juni für Neukunden

Newsletter

Abonniere jetzt meinen exklusiven Newsletter und du bekommst regelmäßige Tipps, Erfahrungen und die neusten Blogeinträge.

LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x