Runtastic richtet sich neu aus und stellt Apps ein.

Runtastic wird sich neu ausrichten und einige Änderungen vornehmen. Als Erstes werden Runtastic Pro und Road Bike eingestellt und die Webansicht zu Ende August angepasst.

Eine Nachricht, die mich nicht wirklich überrascht. Runtastic hat bisher für jeden Bereich eine eigene App und die Webseite hat aus meiner Sicht mehr ein Aussehen aus vergangenen Tagen. Der Wartungsaufwand muss immens sein und bis heute hat man es noch nicht geschafft eine Schnittstelle zu externen Anwendungen bereitzustellen.

Ich bin gespannt, was die Zukunft bringen wird. Ich selber nutze aktuell zwar nur Strava, würde mich aber freuen, wenn Runtastic ggf. zu alter Stärke zurückfinden kann.

Wie sieht es mit dem Laufmix Strava-Runtastic-Tool aus?

Nach aktuellen Kenntnisstand wird mein Tool „Strava Aktivitäten in Runtastic importieren“ von diesen Änderungen nicht betroffen sein und wird weiter wie gewohnt funktionieren. Ich halte euch diesbezüglich aber auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Benjamin

Moin aus Hamburg. Ich bin Benjamin und schreibe auf Laufmix seit 2014 über die Themen Laufen, Triathlon, Gadgets und Reisen. Außerdem zu finden auf Instagram, Facebook und Twitter. Paypal-Kaffeespende.

Werbung
Connect with us
Werbung
Aktuelle Beiträge

5 unterschätze Anfänger-Fehler beim Laufen

Apple Fitness+ im Test: Alternative zum Fitnessstudio ?

Vodafone Curve Bike im Test: Was kann das smarte GPS Fahrradlicht?

Adidas Ultraboost 21 Laufschuh im Test

Die Laufmaus im Test: ein nützliches Tool für alle Sportbegeisterten?

Newsletter

Abonniere jetzt meinen exklusiven Newsletter und du bekommst regelmäßige Tipps, Erfahrungen und die neusten Blogeinträge.

0
Would love your thoughts, please comment.x