Apple AirPods unterschiedlich laut – das hilft

Die AirPods von Apple sind aktuell meine erste Wahl zur Verwendung von Sportkopfhörern. Seit einigen Tagen ist es aber zu Problemen bei der Lautstärkenregelung gekommen.

Der linke Airpod war deutlich leiser und eigentlich wurde nur noch Musik aus dem rechten Airpod abgespielt. Ich habe mich gleich auf die Suche nach einer Lösung im Internet gemacht. Relativ schnell findet man Anleitungen zum Zurücksetzen der Airpods oder die Anpassung der Lautstärkenbalance.

Das Zurücksetzen hat bei mir gar nicht funktioniert und die Anpassung der Balance mittels der iOS Bedienungshilfe war auch nur mäßig erfolgreich.

Die Musik wurde zwar über beide Kopfhörer gespielt, war jedoch insgesamt auch deutlich leiser. Sobald andere Kopfhörer verbunden waren, musste die Einstellung wieder korrigiert werden. Dies empfand ich als ziemlich nervig.

Ich hatte mich gedanklich schon von meinen AirPods verabschiedet. In einem letzten Rechercheversuch bin ich jedoch letztendlich noch auf eine Lösung für mein Problem gestoßen.

Die Lösung wirkt ein wenig skurril, aber sie funktioniert.

Lösung: AirPods auspusten

Die AirPods werden einfach ausgepustet und damit der Schmutz, welcher die Membranen verklebt, gelöst. Dazu muss man den großen Lautsprecher mit dem Mund bedecken und ein wenig dran ziehen. (Wie an einem Strohhalm)

Apple Airpod großer Lautsprecher

Achtet dabei darauf, dass die anderen Lautsprecher nicht mit den Fingern blockiert sind, sodass Luft in das Gehäuse eindringen kann.

Meine AirPods funktionieren jetzt wieder ohne Probleme. Ich war tatsächlich vorher ein wenig überrascht und hielt den Beitrag für einen Scherz.

Falls ihr das gleiche Problem habt, probiert den Life Hack gerne mal aus. Bitte sei dir aber bewusst was du tust, denn ich übernehme keine Garantie für irgendwelche Schäden.

Ich bin zufrieden und kann wieder fleißig Musik und Podcasts beim Sport in Stereoqualität hören.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.



Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen Tipp! Aus meinen AirPods kam beidseitig fast nichts mehr raus, und ich war ziemlich verzweifelt als ich das ausprobiert hab. Oh Wunder – funktionieren wieder perfekt.
    Vielen Dank! 🙂

  2. Ja, vielen Dank! Es hat wirklich funktioniert. Nach gründlicher Reinigung in Verbindung mit dem Tipp ist der linke AirPod wieder so laut wie vorher. Es hat bei mir etwas gedauert also nicht so schnell aufgeben. Hab noch eine kleine Nadel verwendet, um vorsichtig den Schmutz von außen zu entfernen. Ein Glück habe ich diesen Artikel hier gefunden!!!

  3. Ich hatte mich auch bereits verabschiedet von meinem linken Airpod und dann stoße ich auf diesen Tipp: MEEEEEGAA!!!!! Funkzt wieder einwandfrei.
    1.000 Dank !!!!!

  4. Super Tipp, meine Rettung! Laufe gefühlt seit Monaten nur mit einem funktionierenden AirPod und bin an zahlreichen Reinigungsversuchen sowie Internetrecherchen fast verzweifelt. Dann zufällig die Seite hier entdeckt – Paar mal kräftig gezogen und der Kopfhörer bringt wieder akzeptabele Lautstärke.

    Vielen Dank

  5. So wie er schon sagt dachte ich auch es wäre quatsch, aber ich wollte unbedingt meine Airpods wieder benutzen können. Habe die Monate rumliegen lassen und bin jetzt hier drauf gestoßen und nun funktionieren die wieder! vielen dank

  6. Vielen, vielen Dank für diesen hilfreichen Tipp! Ich hab zwei mal fest gepustet und auf einmal ging der linke Air Pod wieder. Ich hätte niemals gedacht, dass das funktioniert!! 👍🏻😃 Mega!! 😍

  7. Vielen Dank für die Hilfe, habe bereits mit Desinfektionsmittel den Ganzen sichtbaren Schmodder entfernt. Desinfektionsmittel aufgrund dessen, da der 99% Alkohol der Elektronik nicht wirklich was tut. Die Rechte Seite ist dennoch bisschen leiser gewesen, das pusten hat tatsächlich etwas gebracht und beide AirPods sind nun gleich laut.

  8. Also anfangs war ich skeptisch und dachte mir so „als ob das klappt“. Aber krass es hat funktioniert. Jetzt hör ich sie wieder auf beiden Ohren gleich laut,danke dafür🤝

  9. Dankkeeeee ich habe tausend Videos auf YouTube gesehen und jeder erzählt den selben Mist mit Zahnbürste sauber machen bla bla bla. Aber dein Tipp hat wirklich was gebracht also bei dem linken airpod ist es deutlich besser geworden und beim rechten ist es wie neu 🙂

  10. Vielen Dank😍 hat funktioniert. Habe es öfter ausgepustet und dann funktionierte es wieder. Dachte es wäre ein Defekt. Wegen deinem Tipp hab ich endlich wieder laute Air pods danke😍

  11. Omg!!! Danke für den Tipp ich dachte schon das mein Airpod kapput ist und war verzweifelt nichts hatte funktioniert dan saugte ich ganz kurz und alles war wieder perfekt 🤩.

  12. Ich war nur noch genervt und verzweifelt, wollte aber noch nicht aufgeben. Gerade zufällig Deinen Beitrag entdeckt… Bin sprachlos! Danke für Deine großartige Hilfe!! HAPPY ME 🙂

  13. Ehrenmann! Die klingen wie neu. Man kann auch einfach durchs kleine Loch pusten, dann kommt der ganze Siff nicht in den Mund. Ich hab schon überlegt wie ich mir neue Airpods finanzieren soll (Student), hab schon überlegt meinen Körper zu verkaufen. xD

  14. Super, meine Tochter jammert seit Wochen schon rum das ihre Air pods kaputt sind.
    und nun sind beide wieder gleich Laut.
    bisschen ekelig wenn es nicht deine eigenen sind, aber was tut man nicht alles für die Kinder 😂👍

  15. Damn, hatte das Problem vor 2 Wochen schon mal und da hatte der Beitrag echt geholfen!
    Heute stand das Problem dann wieder da, dieses mal war es damit aber nicht getan..
    Stattdessen habe ich an den oberen äusseren kleinen Membran reingepustet, gab kurz nen Plopp und siehe da, funktioniert wieder!

  16. Super Tipp. Ich habe den Staubsauger auf kleinster Stufe benutzt (AirPod dabei zwischen Zeigefinger und Daumen geklemmt) und es hat super funktioniert. Besten Dank

  17. Perfekt!
    Sanftes, mehrmaliges saugen und pusten im Wechsel haben geholfen, die Membran im „defekten“ Lautsprecher wieder beweglich zu machen. Jetzt hören sich beide wieder gleich laut an.
    Danke für den Tipp!

  18. Kleiner Tipp an alle, bei denen saugen nichts bewirkt. Ich habe einfach 4-5 mal im wechsel gesaugt und gepustet. Das hat die Membran scheinbar gelockert! Jetzt geht es wieder einwandfrei. Danke für den Beitrag. Ich hab schon gedacht meine AirPods sind im Eimer. 🙂

  19. Danke, danke, danke 🙏🏼 ❤️
    Gedanklich hab ich mich auch schon gedanklich von meinen Lieblingen verabschiedet 😢
    Wäre (so wie viele andere wahrscheinlich auch) nie alleine darauf gekommen

  20. Tausend Dank, ich hatte den rechten AirPod meines Sohnes schon abgeschrieben. Dank Deiner Beschreibung habe ich festgestellt, das man tatsächlich durch diesen deutlich weniger gut Luft saugen konnte, als durch den linken. Ich habe ihn dann schließlich durch Saugen frei bekommen. Gerettet!

  21. Hatte das gleiche Problem. Nichts hat geholfen, jetzt fand ich diesen Beitrag und dachte mir, das könne unmöglich funktionieren. Was soll ich sagen, es hat funktioniert – einwandfrei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Benjamin

Moin aus Hamburg. Ich bin Benjamin und schreibe auf Laufmix seit 2014 über die Themen Laufen, Triathlon, Gadgets und Reisen. Außerdem zu finden auf Instagram, Facebook und Twitter. Paypal-Kaffeespende.

Werbung
Connect with us
Werbung
Aktuelle Beiträge

Welche Laufschuhe solltest du beim Polar Night Halbmarathon in Tromsø tragen?

5 unterschätze Anfänger-Fehler beim Laufen

Apple Fitness+ im Test: Alternative zum Fitnessstudio ?

Vodafone Curve Bike im Test: Was kann das smarte GPS Fahrradlicht?

Adidas Ultraboost 21 Laufschuh im Test

Newsletter

Abonniere jetzt meinen exklusiven Newsletter und du bekommst regelmäßige Tipps, Erfahrungen und die neusten Blogeinträge.