Zukunftsblick: Die Idee vom Nike Adapt BB für Triathleten

Neuigkeiten aus der Techszene verbreiten sich immer rasend schnell und so war es eigentlich nicht verwunderlich, dass ich als Erstes über den neuen Sportschuh Nike Adapt BB in den Techblogs gestoßen bin. Ein neuer Sportschuh der als erstes in der Tech-Branche bejubelt wird und nicht in der Sportbranche? Das musste ich mir doch mal genauer anschauen.

Nike Adapt BB: Der Sneaker mit App Unterstützung

Auf den ersten Blick sieht der Nike Adapt wie ein normaler Sportschuh aus, welcher ohne Schnürsenkel daherkommt. Nichts außergewöhnliches, da das Schließsystem schon in diversen Lauf- und Radschuhen entwickelt ist. Das System ist jedoch nicht sichtbar, denn ein Motor schnürt diesen Schuh, entweder auf Druck der Knöpfe an der Seite oder über die entsprechende App von Nike auf dem Smartphone.

Der Schuh ist für den Einsatz beim Basketball gedacht, da hier auch wie bei anderen Sportarten, der Fuß durch die Belastung während des Spiels bis zu einer halben Nummer größer wird. Die Technik mit dem Motor befindet sich im Absatz des Schuhs. Der Akku wird drahtlos über eine Ladematte geladen. Ein eingebauter Sicherheitsmechanismus sorgt dafür, dass immer genug Power für die Öffnung der Schuhe vorhanden ist.

Geträumt: Triathlon mit automatischer Schuhschnürung

Für den Triathlon genieße ich schon die Vorteile des BOA-Schnürsystem an Rad- & Laufschuhen und daher lädt die Idee, mit der automatischen Schnürung und das auch noch per App, mich ein wenig zum Träumen ein, falls es das System noch für andere Sportarten außer Basketball geben wird.

Sicherlich stehe ich noch am Anfang meiner Triathlon-Erfahrung, habe aber schon verschiedene Systeme getestet um schnell nach dem Schwimmen in meine Radschuhe und anschließend in meine Laufschuhe zu kommen.

In der Eile schlüpfe ich in die Schuhe und stelle später fest, dass sie Schuhe zu locker und manchmal auch zu fest sitzen. Mit den Sensoren und dem Motor, wie es der Nike Adapt BB verspricht, schlüpfe ich in den Schuh und der Schuh schnürt sich automatisch mit meiner Lieblingsstärke zu.

Während der Fahrt kann ich einfach über die App (okay, im Rennen habe ich kein Handy dabei) die Schnürung nach meinen Bedürfnissen anpassen, kurz vor der Wechselzone die Schnürung aufspringen lassen, um dann entspannt aus meinen Schuhen zu springen.

Der Wechsel auf die Laufschuhe geht auch rasant. Reinschlüpfen und anschließend zieht sich die Schnürung wieder durch den Motor fest.

Eine Gedankenspiel, welches ich ziemlich beeindruckend finde. Aktuell ist das System noch rudimentär und es bleibt abzuwarten, wie das Gewicht der Technik in das Gesamtgewicht des Schuhs fällt. Zusätzlich ist die Steuerung im Rennen vermutlich nur über die Knöpfe am Schuh möglich. Aber wer weiß…vielleicht wird es demnächst auch einfachere und vor allem leichtere Bedienungen geben, welche sich einfach auf dem Rahmen befestigen bzw. in einer Tasche verstauen lassen.

Am Ende ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Schuhe genug Intelligenz besitzen und die Einstellung für mich automatisch vornehmen können.

Die Vorstellung ist schon gruselig und wird unseren Sport verändern. Ob es am Ende positiv oder negativ ist sei mal dahingestellt.

Der Preis von 350€ lässt vorerst meinen Traum einen Traum sein.

Lasst gerne mal ein Kommentar da, wie ihr die Idee vom automatischen Schnürsystem findet.

Weiterführende Links:

[list icon=“momizat-icon-arrow-right2″ ]Alle Details zum Nike Adapt BB[/list]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Benjamin

Moin aus Hamburg. Ich bin Benjamin und schreibe auf Laufmix seit 2014 über die Themen Laufen, Triathlon, Gadgets und Reisen. Außerdem zu finden auf Instagram, Facebook und Twitter. Paypal-Kaffeespende.

Werbung
Connect with us
Werbung
Aktuelle Beiträge

5 unterschätze Anfänger-Fehler beim Laufen

Apple Fitness+ im Test: Alternative zum Fitnessstudio ?

Vodafone Curve Bike im Test: Was kann das smarte GPS Fahrradlicht?

Adidas Ultraboost 21 Laufschuh im Test

Die Laufmaus im Test: ein nützliches Tool für alle Sportbegeisterten?

Newsletter

Abonniere jetzt meinen exklusiven Newsletter und du bekommst regelmäßige Tipps, Erfahrungen und die neusten Blogeinträge.

0
Would love your thoughts, please comment.x